Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

 

Sina, 21 Jahre.

 

Lifestyle, Beauty, Fahion

  and Photographie.

 

 

Kontakt:

ladies-its-beautytime

(at)ist-einmalig.de

 

 

Verlinkungen:    

» Blogs   |   » Shops

 

Suchen

Archiv

2. September 2011 5 02 /09 /September /2011 23:40

Bild entfernt!


Wenn meine Nägel gerade sehr trocken sind, besonders wenn ich gerade Nagellack entfernt habe, reibe ich mir meine Nägel mit ein wenig Olivenöl ein. Wirkt eigentlich so bzw. noch besser wie ein Nagelöl aus dem Drogeriemarkt, welches deutlich teurer ist. Olivenöl hat auch fast jeder zu Hause, wobei ich es noch kaufen musste. Doch 500ml für um die 3€ sind echt ergiebig! Es hilft auch ziemlich gut gegen trockene Nagelhaut. Bei mir ist das schon fast Routine geworden.

 

Probiert es aus!

 

 

Repost 0
Published by ladies-its-beautytime.over-blog.de - in » Nägel
Kommentiere diesen Post
14. Juni 2011 2 14 /06 /Juni /2011 17:07

 

Bild entfernt!


1. Die Nägel mit einer weichen Nagelbürste, etwas lauwarmen Wasser und eventuell Seife schrubben. Am besten oft bei fast jedem Händewaschen, dann kann sich auch erst gar nicht so viel Schmutz ansammeln.

 

 

Bild entfernt!


2. Den restlichen Schmutz mit Rosenholzstäbchen entfernen. Beim Säubern mit der Spitze einer Metallnagelfeile kann der Nagel geschädigt werden, da sie so 'kratzt'. Am besten 1mal täglich.

 

 

 

http://www.ihrplatz.de/_Pics/otc/schoenheit/manikuere/nagelbad.jpg

(Bildquelle: ihrplatz.de)

 

3. Wenn die Nagel stark verschmutzt sind, am besten vorher ein kurzes Nagelbad  z.B. lauwarmes Wasser mit einem Spritzer Zitrone und ein wenig Olivenöl.

 

Ich hoffe, ich konnte einigen helfen. ;)

 

Repost 0
Published by ladies-its-beautytime.over-blog.de - in » Nägel
Kommentiere diesen Post
5. Juni 2011 7 05 /06 /Juni /2011 15:10

Ursache:  

Gelblich verfärbte Nägel können vom Rauchen kommen, aber auch, wenn man oft farbigen Nagellack direkt, also ohne Unterlack, auf die Nägel pinselt.


 

Was man dagegen tun kann: 

 

 

1. Mit Corega Tabs kann man Verfärbungen nicht nur von den dritten Zähnen, sondern auch von den Fingern und Nägeln entfernen. Dazu muss man nur ein Tab in Wasser auflösen und die betroffenen Finger für etwa 10 Minuten in die Flüssigkeit eintauchen. Ein trockenes Tuch anschließend noch über den Nagel reiben – fertig!

 

 


http://www.hausfrauenseite.de/bilder/essigessenz.jpg

 

2. Ganz ähnlich kann man auch mit Essigwasser vorgehen. 10 Milliliter Essig in einen halben Liter Wasser einfüllen und die Finger 10 Minuten eintauchen.

 

 

 

 

 

3. Auch das Einreiben mit Zitronensaft kann zum Entfernen der unschönen Flecken genutzt werden.

 

 

 

 

 

4.  Pures Spülmittel soll eine ähnliche Wirkung haben und beseitigt zusätzlich auch noch Verschmutzungen, die sich in der Nagelhaut angesammelt haben.

 


 

 

5. Die Nägel mit etwas Backpulver und einer Bürste schrubben.

 

 

Wichtig bei 1.-5.: Danach die Nägel mit einer (Nagel)creme, o.ä. verwöhnen!



 

 

6. Zudem gibt es von vielen Marken Nagellack, welche Aufhellung versprechen.

 

 

 

 

Und um dem ganzen in Zukunft vorzubeugen: Immer schön Unterlack benutzen.

Es sei dem die Ursache ist Rauchen.. da hilft nur Aufhören.

 

Ich persönlich habe zum Glück keine Probleme mit gelben Nägeln. Aber am symphatischsten erscheint mir die Methode mit dem Zitronensaft oder dem Backpulver.

 

Ich hoffe, ich konnte einigen helfen! ;)

 

 

Repost 0
Published by ladies-its-beautytime.over-blog.de - in » Nägel
Kommentiere diesen Post
28. Mai 2011 6 28 /05 /Mai /2011 14:19

  http://www.apotheken-umschau.de/multimedia/199/207/191/5580775441.jpg

 

 

Weiße Punkte auf den Nägeln sind ein Zeichen von Zinkmangel, oder zu viel Zucker. Verzichte ab und zu mal auf Süßigkeiten und greif zu Lebensmitteln, die viel Zink enthalten: Zum Beispiel Paranüsse, Cashewkerne, Kalbfleisch, Käse oder Haferflocken.

Sie können aber auch die Folge von Maniküreschäden sein. Entsteht beim Zurückschieben des Nagelhäutchens Druck auf die Nagelwurzelzellen, reagieren diese mit Verhornungsstörungen.

 

 

 
Illustration
Illustration

Jeder Mensch leidet ab und zu mal unter Rillen in den Nägeln: Vertikale Rillen können ein Zeichen für Vitaminmangel oder eine gestörte Magen-Darm-Flora sein. Horizontale Rillen hingegen sind ein Zeichen von Überspannung und Stress oder ein Zeichen von Eisenmangel

Für beides gilt: Tauchen Rillen bei dir ab und zu mal auf, braucht dich das nicht zu beunruhigen. Hast du sie öfter oder sind die Rillen auffallend tief, solltest du die Ursachen beim Arzt abchecken lassen. Sie können aber auch angeboren sein.

 

Man merkt: Es gibt viele mögliche Ursachen, man kann sich nicht auf eine Aussage festlegen. Ich denke, es ist auch bei jedem Menschen anders.

 

(Quellen: mädchen.de; apotheken-umschau.de)

 

Ich hoffe, ich konnte einigen helfen. ;)

 

 

Repost 0
Published by ladies-its-beautytime.over-blog.de - in » Nägel
Kommentiere diesen Post
19. Mai 2011 4 19 /05 /Mai /2011 20:39

 

Bild entfernt!

 

1. Zum Feilen müssen die Nägel absolut trocken, also hart und fest sein. Das heißt auf keinen Fall nach dem Duschen, Baden, einem Nagelbad,etc. die Nägel feilen!

 

2. Wer Probleme mit splissigen, brüchigen Nägeln hat, sollte zum Kürzen der Nägel keine übliche, normale Nagelfeile aus Metall, Nagelknipser noch Nagelscheren benutzen.

Denn Metallfeilen erhitzen sich durch die Reibung und versiegeln daher den Nagel nicht, wodurch er für Schäden anfällig wird.

Bei Nagelscheren reißt die Nagelplatte leicht ein und durch den Druck, welcher ein Nagelknipser verursacht, kann sich die Nagelplatte spalten.

Deshalb sollte man Sandblattfeilen, Glasnagelfeilen oder Mineralfeilen zum Kürzen der Nägel benutzen.

 

3. Immer in eine Richtung feilen!

 

4. Zum Schluss vom oberen zum unteren Nagelrand die Nagelspitzen abrunden und dadurch versiegeln.

 

 

Wer noch weitere Tipps hat oder etwas einzuwenden hat, kann das gerne per Kommentar schreiben! :)

Repost 0
Published by ladies-its-beautytime.over-blog.de - in » Nägel
Kommentiere diesen Post
19. Mai 2011 4 19 /05 /Mai /2011 14:32

Ja, ich habe ewig lange davon gequatscht, aber es doch nicht gemacht...

Aber jetzt werde ich damit beginnen! :)


 

Bild entfernt!

 

Für alle, die gerade keine Ahnung davon haben, denn es ist wirklich schon etwas länger her:

Ich werde zum Thema Nagelpflege Tipps geben. Nur eben ein Tipp pro Artikel und das dann sehr ausführlich. Dazu werden auch noch Reviews zu einigen Nagelpflegeprodukten kommen.

 

Ich hoffe, ihr seit daran interessiert! :))

Repost 0
Published by ladies-its-beautytime.over-blog.de - in » Nägel
Kommentiere diesen Post
18. November 2010 4 18 /11 /November /2010 19:58

Momentan ist es echt ein bisschen stressig. Ich muss lernen und so einiges für die Schule machen, wir mussten ein Deo designen, eine Werbeanzeige dafür machen & 'nen Spot drehen. War echt stressig, weil wir ziemlich spät damit angefangen haben. Aber ich muss sagen, wir haben es echt gut hingekriegt. Auch so im Gegensatz zu den andern -gg- Unser tolles Deo werde ich euch vielleicht auch mal posten & den Spot vielleicht auch.

Während dieser Zeit hab ich mir dann auch irgendwie was geholt, jedenfalls bin ich jetzt krank. Totales Halsweh undso. Ist echt beschissen, aber was soll man machen

 

Apricot-Cuticle-Cream-p2.jpg

So, Mädels. Nun noch ein Beautytipp für euch. Wie schon in der Überschrift erwähnt, das Produkt heißt 'Apricot Cuticle Cream', und ist von p2. Eine Creme für die Nagelhaut.

Der Hersteller verspricht "Reichhaltige Creme mit Aprikosenkernöl regeneriert trockene Nagelhaut. Für ein weiches und geschmeidiges Hautgefühl." Dieses Versprechen hält er meiner Meinung auch.

Das Produkt hatte ich schon länger im Auge. Meine Nagelhaut reißt manchmal total ein und tut weh. Bei meinem letztem DM Besuch mit Michelle, hatte ich mir dann eben mal die Creme gekauft. Ich muss sagen, sie ist echt gut. Die Creme hat eine Konsistenz wie ungefähr Körperbutter. Also wie Creme, nur etwas fester. Sie riecht auch sehr angenehm, zwar irgendwie nicht wie Aprikose oderso, aber trotzdem ganz gut.

Ich benutze sie 1-3mal am Tag. Man braucht auch überhaupt nicht viel von der Creme. In dem kleinen, niedlichem, hellrosa Döschen sind 15ml drin, und ich denke die Creme wird sehr lange brauchen bis sie leer ist. Sie macht die Nagelhaut schon direkt nach dem Auftragen geschmeidiger. Und ich habe auch jetzt schon das Gefühl meine Nagelhaut ist viel besser geworden. Ausserdem reißt sie auch nicht mehr so ein.

Für den Preis von 2,95€ kann ich sie nur empfehlen. Gibt es wie schon erwähnt bei Dm, da wo ich eben immer meine Sachen kaufe :D.

 

 

Good Night, meine Lieben.

 

& noch einen dicken Schmatzer an meine Lara.

Repost 0
Published by ladies-its-beautytime.over-blog.de - in » Nägel
Kommentiere diesen Post