Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

 

Sina, 21 Jahre.

 

Lifestyle, Beauty, Fahion

  and Photographie.

 

 

Kontakt:

ladies-its-beautytime

(at)ist-einmalig.de

 

 

Verlinkungen:    

» Blogs   |   » Shops

 

Suchen

Archiv

22. Januar 2011 6 22 /01 /Januar /2011 21:19

Silikone sind in Shampoos, Spülungen, Haarkuren und anderen Haarpflegeprodukten enthalten.


Zuerst einmal: Was sind Silikone überhaupt?

Silikone legen sich wie ein Pflegefilm um das Haar und schützen es, das Haar erscheint wieder glänzend und geschmeidig, ist wieder kämmbar.

Hört sich ja ganz gut an, aber die Silikone lassen sich nicht mehr auf normalen Wege auswaschen. Mit jeder Haarwäsche reichern sich mehr und mehr Silikone im Haar an. Das Haar wird beschwert und hängt zunehmend schlapp herunter. Fehlendes Volumen und zusammenfallende Frisuren sind die Folge. 

Zudem verschließt es auch nicht nur die Haare, sondern auch die Kopfhaut, was dann zu Schuppen und Kophautjucken kommen kann.

Und auch beim Haarefärben gibt es Probleme, das Haar nimmt die Farbe nicht richtig an. Auch Dauerwellen halten nicht richtig.

Mit der Zeit ist das Haar auch nicht mehr wirklich gepflegt, das Haar trocknet innerlich aus, da es keine Pflegestoffe mehr aufnehmen kann. Dann wird wieder nach 'Repairkuren' mit Silikonen gegriffen, und so geht es dann immer weiter. Die Haare gehen immer mehr kaputt, Spliss bildet sich, was man aber nicht sofort sieht, denn die Silikone "kleben" zunächst das gespaltene Haar.

 

 

Doch man kann sie wieder loswerden, diese bösen Silikone im Haar.

Es gibt spezielle Peelingshampoos, die die Silikone im Haar wieder entfernen.

Dennoch sollte man sie nicht zu oft benutzen, da sie das Haar stark austrocknen, also vielleicht so 2mal im Monat.

 

Wer bei den Silikonen nicht weiter ein Problem hat, und nur will, dass sie Farbe richtig angenommen wird, benutzt das Peelingshampoo vor dem Haarefärben.

 

Die, die ganz von ihnen wegkommen wollen, steigen am besten auf Naturkosmetikprodukte oder eben silikonfreie Haarpflegeprodukte um. Auch wenn in den ersten Wochen das Haar richtig strohig und kaputt aussehen und es somit auch sind, macht weiter! Das ist normal, denn die Haare sind kaputt von den Silikonen! Es braucht auch seine Zeit bis das Silikon ganz aus den Haaren ist. Am besten ihr geht zum Friseur und lasst euch dann erst einmal die kaputten Haarspitzen schneiden.

 

Ich persönlich benutze auch keine Shampoos, Spülungen und co. mit SIlikonen. Schon seit geschätzten 2-3 Jahren. Meiner Meinung nach, sind meine Haare besser geworden.


Aber nicht nur Silikonfreie-produkte verhelfen zu gut aussehenden Haaren, man muss sie dann auch pflegen, mit den entsprechenden Produkten eben.

 

 

Folgende Produkte empfehle ich euch, wenn ihr auf silikonfreie Produkte umsteigen wollt:


 

 


 

 

 

 


Peelingshampoo "Pure + Fresh Shampoo" von Balea. Es entfernt die Silikone im Haar.

Aber, wie gesagt, nicht zu oft benutzen. Sonst werden die Haare nur noch mehr strapaziert.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Diese beiden Shampoos sind meine Favouriten von Balea.

Die meisten Produkte für die Haare von Balea sind silikonfrei, aber nicht alle! Deshalb würde ich euch raten immer hinten drauf zu schauen. Es muss nämlich  Besonders milde Rezeptur ohne Silikone. drauf stehen! Was ich nämlich herausgefunden habe, ist, dass nur einige Shampoos, Spülungen und co. ohne sind. Ich hatte nämlich die Balea Seidenglanz Spülung gekauft, weil ich dachte, dass sie auch silikonfrei sein wird, da das Shampoo silikonfrei ist. Na toll, war sie natürlich nicht und ich hab sie auch noch benutzt gehabt. Deshalb immer schön die Rückseite lesen!

 

 

 

 

Die Shampoos, Spülungen und co. vo n  Alver d e  sind alle silikonfrei. Sind ja auch Naturkosmetik :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von diesen Produkten weiß ich, dass sie silikonfei sind, womöglich gibt es noch andere. Aber mit diesen bin ich sehr zufrieden. Die Preis liegen alle unter 3€.

 

Ob euer Shampoo Silikone enthält könnt ihr auf Codecheck.de herrausfinden.

 

 

 

Dies war mal ein etwas längerer Post, wie sonst.

Wollt ihr noch andere Haarpflegetipps? Wie ihr euer Haar am besten pflegt, wenn ihr auf silikonfreie Produkte umsteigt?


Diesen Post teilen

Repost 0
Published by ladies-its-beautytime.over-blog.de - in » Wissenswertes
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Mira 01/31/2011 19:45


Danke das du mich aufgeklärt hast in der Sache mit dem Silikon, ich wusste zwar das es schädlich ist, aber nicht wieso genau. Ich werde jetzt alle meine Shampoos verschenken oder wegschmeißen und
sofort morgen zu dm und mir neues holen, ich bin mir aber noch nicht ganz sicher welches.. Hast du noch ein paar gute Shampoos oder Spülungen zu empfehlen ? Meine Haare sind blond, naturglatt und
leider spilissig und kaputt deswegen irgendetwas zum reparieren...


ladies-its-beautytime.over-blog.de 02/01/2011 16:38



Freut mich, dass ich dich aufklären konnte. Jetzt gibt es wieder ein Opfer des Silikons weniger *gg* :D.


Also meine Lieblingsshampoos sind das Feuchtigkeitsshampoo, das Vitalizing Shampoo und das Glatt Shampoo von Balea, meine Lieblingsspülung ist die
Feuchtigkeitsspülung. Bei Alverde ist das Feuchtigkeitsshampoo und das Glanzshampoo mit Zitronenblüte & Aprikose und die jeweils dazu gehörigen Spülungen mein
Favourit.


Bei deinen Haaren würde ich dir erst einmal empfehlen, in nächster Zeit mal zum Friseur zu gehen. Du musst ja nicht viel anschneiden lassen, sondern nur so viel, dass erst einmal der ganze Spliss
weg ist.


Reparieren kann man das splissige Haar nämlich nie mehr! Da hilft wirklich nur die Schere. "Reparieren" geht nur mit Silikon._.


Auf jeden Fall das Pure+Fresh Shampoo holen und damit die Haare waschen. Dies dann 1-2 mal jeden Monat wiederholen.
Sonst empfehle ich dir das Alverde Feuchtigkeitsshampoo, Glanzshampoo oder RepairShampoo (Frag mich nicht, warum es Repair heißt :o )
Spülung, am besten die zum Shampoo dazugehörige.


Hast du gefärbtes oder naturblondes Haar?
Es gibt nämlich auch extra Shampoos für blondes Haar, auch von Alverde.


Ich persönlich, benutze nicht immer Alverde Shampoos/Spülungen, obwohl die vielleicht sogar noch besser (Naturkosmetik) sind, denn die von Balea sind eben billiger.
Aber für den Anfang habe auch ich Alverde genommen, das würde ich dir auch empfehlen.


Wenn du dir Balea kaufst, möchte ich dich nur nocheinmal darauf hinweisen, dass du genau hintendrauf schaust, denn nicht immer steht milde Rezeptur ohne Silikone drauf, d.h. in manchen
Balea Shampoos sind Silikone enthalten.


Schau dich einfach in dm bei den Shampoos um, du kannst mir dann ja berichten, welches Shampoo und welche Spülung du genommen hast.
Ich hoffe, ich konnte dir mit meinen Empfehlungen helfen.



Nadsch Whatever 01/25/2011 19:21


Ich LIEBE deinen Blog ! Hab schon sehr viele Freunde von mir deinen Blog gezeigt und die lesen den jetzt immer *_* Leider hab ich nur einen "normalo" Blog und nicht so einen tollen wie du :D Würde
mich freuen wenn du meinen Vorstellen würdest *____* Falls ja dann hier mein Link :
http://nadschwhatever.over-blog.de/

Wär TIEEEEEEEEERISCH nett von dir :o LG


ladies-its-beautytime.over-blog.de 01/31/2011 17:30



Ohh, was freue ich mich über dein nettes Kommentar :) Freut mich, dass dir mein Blog so gefällt!
Ja, das werde ich machen